Foracheim 1248- Alltagsleben im mittelalterlichen Regnitztal
Foracheim 1248- Alltagsleben im mittelalterlichen Regnitztal Foracheim 1248- Alltagsleben im mittelalterlichen Regnitztal Foracheim 1248- Alltagsleben im mittelalterlichen Regnitztal  
Foracheim 1248- Alltagsleben im mittelalterlichen Regnitztal
 

Bamberg - Altenburg

Altenburg Bamberg Altenburg Bamberg Altenburg Bamberg Altenburg Bamberg Altenburg Bamberg Bei der sog. Altenburg handelt es sich nicht um den Sitz der Babenberger. Deren Burg befindet sich auf dem Domberg. Vielmehr ist die Altenburg eine zweite befestigte Anlage etwas außerhalb der ursprünglichen Stadt Bamberg, deren Name bereits für die Mitte des 12. Jahrhunderts überliefert ist. Daher ist davon auszugehen, dass es sich um einen bereits im Frühmittelalter besiedelten Ort handelt. Umfangreiche Baumaßnahmen im 14. und 15. Jahrhundert dienen zum Ausbau der in bischöflicher Hand befindlichen Anlage zur Landesfestung, doch werden viele Wohngebäude 1553 im Zweiten Markgrafenkrieg durch markgräfliche Truppen zerstört.

Seit 1818 gehört die Anlage dem Altenburgverein und wird entsprechend romantisch verklärt renoviert und umgebaut und heute vorwiegend zu gastronomischen Zwecken genutzt.

 

Bergfried der Altenburg bei Bamberg Der 33 Meter hohe Bergfried um 1400 ist mit seiner Butterfaßform der älteste erhaltene Teil der Burganlage. Mauerstärke ist ca. 4 Meter. Der heutige Turmhelm stammt aus dem Jahr 1901.

Wehrgang der Altenburg Wehrgang der Altenburg Scharwachttürmchen auf der Altenburg E.T.A.-Hoffmann-Klause auf der Altenburg Die Wehranlagen stammen aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, teilweise wohl auch noch aus dem 14. Jahrhundert. Hierbei sind beispielsweise das Scharwachttürmchen von 1514 und die sog. E.T.A.-Hoffmann-Klause zu nennen, ein Wehrturm mit 4 Geschossen von ca. 1450, bei dem allerdings das Obergeschoss neuzeitlich erneuert ist (ca. 1811).

 

 

 

Kapelle der Altenburg Die ehemalige Torwächterkapelle im Torbau wird unter Fürstbischof Anton von Rotenhan (1431-59) errichtet und im 19. Jahrhundert grundlegend renoviert. Sie enthält u.a. Grabmäler aus aufgelösten Bamberger Kirchen aus dem frühen 16. Jahrhundert, darunter Arbeiten aus der Riemenschneider-Werkstatt.

Brunnen der Altenburg bei Bamberg Palas der Altenburg bei Bamberg Palas der Altenburg bei Bamberg Palas der Altenburg bei Bamberg Der Palas ist ein Neubau von 1902 an Stelle der mittelalterlichen Wohnburg.


Stand 02.07.2012 23:13:43 Uhr